Segeln in Spanien

Urlaub in Spanien hört sich gut an, aber was noch besser ist, ist Segeln in Spanien. Du hast auch ganz bestimmt davon geträumt, deine Ferien auf einer Jacht zu verbringen und nur in der Sonne zu liegen. Die Küste Spaniens ist perfekt dafür. Es gibt rund 250 Hafen Anlagen für Sportjachten. Einige der besten Segelreviere Europas gibt es hier. Die kanarischen Inseln befinden sich in der Nähe der Ausgangspunkte der Passatwinde und sind selber Ausgangspunkte für Atlantiküberquerungen. Die katalanische Küste ist für ihre starke Winde bekannt. Die Bucht von Cadiz gehört zu den besten Regattengebiete Europas. Die Balearen, ganz besonders die Bucht von Palma, sind ideal für Segel-Anfänger. Sie bieten gemütliche und entspannende Segeltörns an. Wer aber einen stürmischen See und raue Winde sucht, sollte lieber den Golf von Biskaya als Urlaub Destination auswählen. Die baleareninsel Mallorca und die Kanaren haben viele Anlegehäfen für Jachte, Segelboote und Katamaran entlang der Küste. Die zahlreiche Jachte, die in dem Hafen warten, kannst du in den Urlaubsvideos von den Küstenflügen über Mallorca erkennen. Die Möglichkeit entspannende Segeltörns rund um die spanischen Inseln zu erleben gibt es für jeden. Segelklubs und Segelschulen kannst du überall entlang der Küste Spaniens finden. Diese können dir weiterhelfen, falls du keinen Segelschein besitzt. Du kannst einen selber erwerben, nachdem du einen Segelkurs belegt hast. Es gibt Charterunternehmen, die sich im Voraus um alle Papiere für ihre Kunden kümmern. Segelwettbewerbe und Regatten werden häufig in Spanien veranstaltet. „America's Cup“ ist eine der bekannteste und ältere Segelregatta, welche an diesem Ort organisiert wird. Das Segeln in Spanien ist eine unvergessliche Erfahrung. Was würde dir am besten gefallen? Eine spannende Fahrt auf einem stürmischen See oder eine ruhige Fahrt?

21.11.12 16:20

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung